Fahrradanhänger und Jogger Test Zusammenfassung + Vergleich

Fahrradanhänger und Jogger Test Zusammenfassung + Vergleich – was gewinnt?

Wer sein Kind gerne mit einem Fahrradanhänger transportieren möchte aber auch nicht aufs Joggen verzichten will, ist mit einem Fahrradanhänger inklusive Jogger gut beraten. Im Folgenden finden Sie alle Informationen zu Fahrradanhängern mit Jogger und dazu, welche Kriterien ein gutes Modell ausmachen.

Was ist ein Fahrradanhänger und Jogger?

fahrradanhaenger-und-jogger-testFahrradanhänger mit Jogger sind multifunktionale Kombikinderwägen, die bei sportlich aktiven Eltern sehr beliebt sind. Sie können einerseits als Anhänger fürs Fahrrad genutzt werden, andererseits aber auch leicht in einen zum Joggen geeigneten Kinderwagen umfunktioniert werden.

Neben dem Joggen können sie außerdem auch für andere Aktivitäten wie zum Beispiel für Inlineskaten genutzt werden. Ein Jogger muss daher flexibel, wendig und dennoch stabil sein. Das Kind kann dabei bequem und sicher in dem leicht zu manövrierenden Kinderwagen sitzen oder liegen.

*zum Empfehlung: Croozer KID*

Worauf beim Kauf 2022 von einem Fahrradanhänger und Jogger achten?

Es gibt viele verschiedene Modelle wie z.b. Thule oder Croozer, die von Fahrradanhängern und Joggern für jeweils andere Bedürfnisse konstruiert wurden. So existieren zum Beispiel Modelle, in denen nicht nur ein sondern auch mehrere Kinder transportiert werden können.

Bei Stiftung und Warentest kann man sich auch über verschiedene Modelle informieren.

Man kann sie sehr günstig gebraucht erwerben. Bevor man sich aber so etwas anlegt, sollte man unbedingt sich darüber informieren, ab wann so ein Anhänger geeignet ist.

Fahrradanhänger JoggerAußerdem eignet sich auch je nach Größe des Kindes ein anderer Fahrradanhänger und Jogger besser. Die meisten Wägen sind allerdings ausschließlich für Kinder geeignet, die selbstständig sitzen können. Bei einigen Modellen kann die Sitzposition aber auch in aufrecht oder liegend verändert werden.

Ein guter Fahrradanhänger und Jogger ist robust, leicht zu manövrieren und bietet dem Kind optimale Sicherheit und einen bestmöglichen Komfort. Er sollte außerdem leicht vom Anhänger in einen Jogger umgebaut werden können.

Die Größe des Wagens

In der Regel sind die Fahrradanhänger und Jogger für das Transportieren von ein bis zwei Kindern geeignet. Wichtig hierbei ist, dass die Kinder nicht nur bequem darin Platz finden, auch die Sicherheitsgurte sollten optimal passen.

Außerdem sollte die Lehne hoch genug sein und den Kindern dennoch genügend Kopffreiheit bieten. Natürlich sollte auch das zulässige Maximalgewicht nicht überschritten werden.

*zum Empfehlung: Croozer KID*

5- Punkt Sicherheitsgurt

Ein guter Fahrradanhänger und Jogger sollte mit einem 5- Punkt Sicherheitsgurt ausgestattet sein. Da sowohl beim Fahrradfahren als auch beim Joggen höhere Geschwindigkeiten erreicht werden, ist hierbei ein Unfallschutz besonders wichtig.

Ein 5- Punkt Sicherheitsgurt schützt das Kind effektiver vor einem Herausfallen als herkömmliche Gurte, da auch die Schultern des Kindes gehalten werden. Er besteht aus insgesamt 5 Gurten, die an einem Befestigungspunkt geschlossen werden.

Zwei davon werden um die Taille gelegt, weitere zwei um die Schultern und ein dritter führt vom Rücken über den Schritt zum Befestigungspunkt.

Materialien und Grundausstattung

MaterialEin Fahrradanhänger und Jogger muss besonders robust und dennoch leicht sein. Daher eignet sich für den Rahmen des Wagens stabiler Stahl mit Überrollbügel besonders gut. Dadurch verformt sich der Rahmen auch bei einem möglichen Sturz nicht.

Ein gutes Modell sollte zudem über integrierte Bremsen verfügen, sodass der Jogger ohne großen Kraftaufwand sicher zum Stehen gebracht werden kann. Außerdem sollte eine Sicherheitskupplung vorhanden sein, die den Anhänger stoppt, falls das Fahrrad einmal umfallen sollte.

Durch einen verstärkten Fußraum sorgt dafür, dass das Kind stabil und sicher sitzt, auch wenn der Wagen ausversehen über einen Bordstein fährt. Der Fahrradanhänger mit Jogger sollte zudem mit einem leicht erkennbaren Sicherheitswimpel ausgestattet sein, sodass er frühzeitig im Straßenverkehr erkennbar ist.

Komfort und Ergonomie

Eine gemütliche und gesunde Sitzhaltung ist bei Kindern besonders wichtig, da ihre Knochen noch weich und verformbar sind.

Außerdem kommt es insbesondere beim Fahrradfahren und Joggen sehr leicht zu Stößen, die nicht nur unangenehm sondern auch schädlich für die Kleinen sein können. Der Fahrradanhänger und Jogger sollte daher eine gute Luftbereifung und eine gefederte Hinterachse besitzen, sodass Stöße absorbiert werden und der Rücken des Kindes geschont wird.

Es ist auch nützlich, wenn Taschen vorhanden sin, in denen die diversen Utensilien leicht verstaut werden können.

Der Auf- und Umbau

Die verschiedenen Fahrradanhänger und Jogger weisen große Unterschiede dabei auf, wie schnell und einfach sie umfunktioniert werden können. Einige Modelle benötigen nicht nur viel Zeit sondern auch spezielles Werkzeug dafür.

Wägen, die mit weniger Handgriffen und ohne Werkzeug umgebaut werden können, sind natürlich äußerst praktisch.

*zum Empfehlung: Croozer KID*

Wetterschutz

VerdeckUm den Fahrradanhänger und Jogger möglichst oft nutzen zu können, sollte er das Kind vor Regen, Wind und Sonne schützen.

Idealerweise sollte auch ein Fliegengitter vorhanden sein. Dafür sollte das Rollverdeck einerseits aus strapazierfähigen Materialien bestehen und andererseits leicht aufgerollt bzw. entfernt werden können.

Der Croozer Kid for 2 Test Zusammenfassung + Vergleich

Der Croozer Kid for 2 ist ein Fahrradanhänger und Jogger mit einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis. Er bietet Platz für zwei Kinder und hat sich in der Test Zusammenfassung als äußerst bequem erwiesen. Trotz seines geringen Preises begeistert er viele Eltern aufgrund seiner Robustheit, Sicherheit und dem leichten Umbau.

Croozer Kid for 2Es kann ganz einfach ein zusätzliches Rad montiert werden, sodass der Anhänger in einen Buggy bzw. Jogger verwandelt werden kann. Durch das Lösen von zwei Klammern kann er außerdem platzsparend verstaut werden.

Der Wagen besitzt vorne und hinten einen Stoßfänger sowie einen zusätzlichen Aufprallschutz durch den Innenrahmen. Ein niedriger Schwerpunkt verhindert dabei ein Umkippen und garantiert eine sichere Fahrt. Der Wagen besitzt zudem einen Schiebebügel, der einem zusätzlichen Überschlagschutz dient.

Der vorhandene 5- Punkt Sicherheitsgurt bietet dem Kind eine zusätzliche Sicherheit. Der Fahrradanhänger mit Jogger ist aufgrund der reflektierenden Materialien außerdem im Straßenverkehr sehr gut sichtbar. Im Lieferumfang sind ein Kupplungssystem, eine Feststellbremse, zwei Deichseln, 20 Zoll Speichen-Laufräder, Sicherheitswimpel sowie ein Insekten und Windschutz enthalten.

*zum Empfehlung: Croozer KID*

zurück zur großen Fahrradanhänger Test Zusammenfassung 2022